Author Archives: David Aras

LOGO

Wir suchen eine Bufdi!

Kategorie : Uncategorized

Der Mannheimer Ruderverein Amicitia ist ein Traditionsverein und der zweitälteste Ruderverein in Mannheim. Wir haben eine der größten Jugendabteilungen in Mannheim. Aktuell haben wir 300 Mitglieder und ein großes und offenes Sportangebot. Der Sport und das Vereinsleben stehen bei uns im Vordergrund.

Zum 01.09.2020 suchen wir eine(n) Bundesfreiwillige(n)!

Zu deinen Aufgaben zählt:

• Unterstützende Mitarbeit beim Kindertraining

• Aktive Mitgestaltung des Vereinslebens

• Unterstützung beim weiteren Ausbau unserer Schulruder-AGs

• Besuch von Regatten und Trainingscamps

• Mitglied im Mannheimer Trainerteam

Das bringst du im Idealfall mit:

• Spaß am Umgang mit Kindern

• Spaß am Arbeiten im Team

• Du gehst offen auf andere zu

• Du bringst dich und deine Ideen gerne ein

Dich erwartet:

• Ein Taschengeld

• Erwerb der Trainer C-Lizenz

• Teilnahme an Bildungstagen

• Anleitung/ Begleitung während des kompletten Bundesfreiwilligendienstes

Der BFD im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt.

Ansprechpartner ist unser Sportvorstand Tobias Schuhmacher. Bei Rückfragen oder Interesse melde dich bei uns: sport@amicitia-mannheim.de

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


68391050_1375980725888830_5770832163301752832_o

Schnupperkurs: Plätze frei!

Kategorie : Berichte

Nachdem wir immer wieder großen Zuspruch zu unseren Schnupperkursen erfahren, wollen wir dieses erfolgreiche Modell gerne auch in den Sommerferien umsetzen!

Daher bieten wir in der Woche vom 3. bis 7. August 2020 einen Schnupperkurs für Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2009 an! Es findet an jedem dieser fünf Tage von 10 bis 16.30 Uhr statt und kostet 100 Euro pro Teilnehmer. In diesen Kosten ist ein tägliches Mittagessen sowie ein Teilnehmershirt enthalten.

Treffpunkt ist am Bootshaus, direkt neben dem Fernmeldeturm. Umkleideräume und auch Duschen stehen zur Verfügung.

Vorerfahrungen im Rudersport braucht ihr nicht haben, allerdings müsst ihr unbedingt schwimmen können! Wenn eure Schwimmfähigkeit nicht sichergestellt ist, könnt ihr leider nicht teilnehmen!

Den Rudersport könnt ihr grundsätzlich in normaler Sportkleidung ausüben. Falls vorhanden, ist es jedoch sinnvoll, Turnschuhe mit einfacher Sohle (ohne Gelkissen etc.) zu tragen, die möglichst schmal an der Ferse sind. Die Sportbekleidung sollte nicht zu weit sein. An Bauch- oder Hüfttaschen bleibt man beim Rudern oft hängen – diese also lieber zuhause lassen. Es wird bei fast jedem Wetter gerudert, Regen- und Sonnenschutz (Mütze & Creme) sollten daher zur Hand sein. Ein Satz Ersatzkleidung und etwas Warmes für die Pausen empfehlen wir euch auch.

Falls ihr weitere Fragen habt, so könnt ihr diese gerne telefonisch beim Kursleiter David Aras unter 0176 26428943 stellen. Anmelden könnt ihr euch per Mail unter kinderrudern@amicitia-mannheim.de

Wir freuen uns auf euch!!


ERg

Homeoffice!

Kategorie : Berichte

Aufgrund der Coronapandemie ist eine Nutzung der gesamten Vereinsstätte nicht erlaubt – dies betrifft nicht nur den Kraft- und Ergoraum sondern auch das Rudern auf dem Neckar. Die Unsicherheit ist bei allen, egal ob Freizeit-, Breiten- oder Rennsport, groß: Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Wie halte ich mich fit? Die Trainer haben schnell reagiert und für die SportlerInnen in kürzester Zeit diverse und teils individuelle Angebote geschaffen und ermöglicht. So wurden beispielsweise die Concept II Ergometer und diverse Krafttrainingutensilien in das Homeoffice übergeben, es findet gemeinsames Ergometertraining über Videotelefonie statt, das Lauf- und Radtraining wurde professionalisiert und den SportlerInnen wurden selbstgedrehte Trainingsvideos zur Verfügung gestellt.

Die Absage der kompletten Regattasaison 2020 durch den DRV sorgte für etliche Enttäuschung; dennoch, unsere SportlerInnen sind weiterhin motiviert sich fit zu halten und ihr Können im Herbst unter Beweis zu stellen – sollte es eine Herbstsaison geben.

Doch nicht nur die SportlerInnen waren fleißig. Im Zuge der Bootshausschließung wurden ca. 30 Skulls abgeschliffen, Unebenheiten gespachtelt, grundiert und neu lackiert. Ebenso wurden in den am häufigst benutzten Booten die Rollsitzgummis erneuert, das Motorboot wurde inspiziert, der 5 PS Motor frisch überholt und die Bootshalle samt Fensterfronten gereinigt. Danke also an alle HelferInnen und Trainer, die das Leben in der Amicitia aufrecht erhalten haben!

Für einen Einblick in das Tabata Training der U15 einfach auf das Bild klicken:

Meliho

MOS

 


LSMA

Langstrecke Mannheim fällt aus!

Kategorie : Uncategorized

Aufgrund des derzeit zu hohen Wasserstandes muss die Langstreckenregatta in Mannheim abgesagt werden. Für die A-Junioren wird der Langstreckentest am kommenden Wochenende im Rahmen eines Südteam-Lehrgangs stattfinden. Informationen darüber wurden vom Landestrainer an die beteiligten Vereinstrainer verschickt.


ELU

Ergocup Rhein-Neckar

Kategorie : Uncategorized

Bei der dritten und letzten Station der Indoorwettbewerbe stellten wir mit ca. 30 Sportlerinnen und Sportlern eine beachtliche Gruppe. Doch nicht nur die Gruppengröße war beachtlich, vor allem die Ergebnisse lieferten Grund zur Freude: 9 x Gold, 5 x Silber und 1x Bronze. Würde es ein offizielles Ranking der erfolgreichsten Vereine geben, wir wären ganz oben gelandet!

Hier zu den Details:

Bei Levin S. ist vor allem die große Entwicklung von Wettkampf zu Wettkampf sehr erfreulich. Sein Ziel nach dem ersten Ergocup in Frankfurt: Mal ganz oben stehen. Und genau diesen Sprung schaffte er mit ganz viel Fleiß! Platz 1 für Levin in einem spannenden Finish bei den Jungen 13 Jahre LG! Sein Namensvetter Levin C. ließ vom Start an nichts anbrennen. Er schob sich mit dem ersten Schlag an die Spitze des Feldes, konnte den Abstand problemlos halten und gewann in einer herausragenden Zeit bei den Jungen 14 Jahre LG! Trainingspartner Khang N. sorgte für einen Doppelsieg: Silber im selben Rennen und somit eine gute Ausgangslage für unsere Jungs! Als Titelverteidiger gingen unsere Jungs und Mädels in der Viererstaffel an den Start. Carl v. W, Melisande S., Max G. und Charlotte S. hatten gleich zwei Gegenmeldungen aus Karlsruhe am Start. Neben der Physis stellt vor allem der Sportlerwechsel alle 500 Meter die größte Hürde dar. Doch wie im Jahr zuvor konnten sich unsere Sportler direkt an die Spitze rudern und diese Position ungefährdet bis ins Ziel halten. Titelverteidigung und somit Gold für unsere Mixedmannschaft! In den Einzelrennen konnten sowohl Carl v. W. (Jungen 14) als auch Melisande S. (Mädchen 14) noch einen guten zweiten Platz errudern. Vor allem Melisande überzeugte mit einem kämpferischen Endspurt. Doppelplatzierung und Doppelsiege feierten Zoe J. und Johanna D. Beide traten bei den Mädchen 13 Jahre LG an, sowohl im Sprint als auch über die Normaldistanz. Im Sprint war es eine klare Sache: Johanna belegte Platz 1, Zoe Platz 2. Erst mit viel Abstand kam die Drittplatzierte ins Ziel. Auf der Normaldistanz wurde die Karten vermeintlich neu gemischt. Zwar überzeugte Johanna mit einem erneuten ersten Platz, Zoe jedoch lieferte sich einen harten Kampf um Platz 2 mit der Konkurrentin aus Marburg. Mit einem maximalen Endspurt und einem minimalen Vorsprung um 1 Zehntel konnte Zoe das Duell für sich entscheiden und erruderte sich das zweite Silber an diesem Tag! Ebenfalls einen Doppelsieg verbuchten Lars Kr. und Lars Kl.. Bei den Jungen 11 und 12 Jahre bewiesen unsere Sportler, dass sie zu den Besten gehören: Gold für Lars Kr. und Silber für Lars Kl.! Milo R. hatte mit dem zweiten Platz beim Ergocup in Mosbach schon auf sich aufmerksam gemacht und bewies auch in Ludwigshafen seine gute Trainingsleistung: Platz 1 und eine persönliche Bestzeit für unseren leichten 13 Jährigen Sportler. Lucius D. kämpfte sich im gleichen Rennen mit einer überdurchschnittlich hohen Schlagzahl auf den dritten Platz und sorgte somit für eine nahezu blaue Siegertreppe. Im Rennen der leichten A/B Junioren gingen Neulinge Can S. und Leo G. an den Start. Das dies der erste Wettkampf für beide Sportler ist hat man keinem angemerkt. Ungefährdet und jederzeit auf dem ersten Platz liegend haben beide Sportler ihre Rennen gewonnen! Lisann S. zeigte, wie bereits in Neckarelz. dass man mit ihr in dieser Saison rechnen muss: Platz 2 bei den Mädchen 13 Jahre!


Archive