Homeoffice!

ERg

Homeoffice!

Kategorie : Berichte

Aufgrund der Coronapandemie ist eine Nutzung der gesamten Vereinsstätte nicht erlaubt – dies betrifft nicht nur den Kraft- und Ergoraum sondern auch das Rudern auf dem Neckar. Die Unsicherheit ist bei allen, egal ob Freizeit-, Breiten- oder Rennsport, groß: Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Wie halte ich mich fit? Die Trainer haben schnell reagiert und für die SportlerInnen in kürzester Zeit diverse und teils individuelle Angebote geschaffen und ermöglicht. So wurden beispielsweise die Concept II Ergometer und diverse Krafttrainingutensilien in das Homeoffice übergeben, es findet gemeinsames Ergometertraining über Videotelefonie statt, das Lauf- und Radtraining wurde professionalisiert und den SportlerInnen wurden selbstgedrehte Trainingsvideos zur Verfügung gestellt.

Die Absage der kompletten Regattasaison 2020 durch den DRV sorgte für etliche Enttäuschung; dennoch, unsere SportlerInnen sind weiterhin motiviert sich fit zu halten und ihr Können im Herbst unter Beweis zu stellen – sollte es eine Herbstsaison geben.

Doch nicht nur die SportlerInnen waren fleißig. Im Zuge der Bootshausschließung wurden ca. 30 Skulls abgeschliffen, Unebenheiten gespachtelt, grundiert und neu lackiert. Ebenso wurden in den am häufigst benutzten Booten die Rollsitzgummis erneuert, das Motorboot wurde inspiziert, der 5 PS Motor frisch überholt und die Bootshalle samt Fensterfronten gereinigt. Danke also an alle HelferInnen und Trainer, die das Leben in der Amicitia aufrecht erhalten haben!

Für einen Einblick in das Tabata Training der U15 einfach auf das Bild klicken:

Meliho

MOS

 


Archive