Langstrecke Leipzig mit Kaderüberprüfung

LS L1

Langstrecke Leipzig mit Kaderüberprüfung

Kategorie : Uncategorized

Für drei unserer SportlerInnen ging es am ersten Aprilwochenende zur Langstreckenregatta des Deutschen Ruderverbandes. Diese ist der erste Schritt, um sich für einen Platz in der Nationalmannschaft zu empfehlen.

Krankheitsbedingt ausfallen musste leider Simon Klüter, mit Samuel Weidemaier hatten wir jedoch einen weiteren Starter bei den leichten Männern. Samuel möchte sich dieses Jahr für einen Startplatz bei den leichten Riemern empfehlen – auf dem Wettkamptest (Ergometer) setzte Samuel mit der dritt schnellsten Zeit ein Ausrufezeichen. Auf dem Wasser hingegen musste sich Samuel über die 6000 Meter Strecke mit einem Platz im hinteren Drittel zufrieden geben.

Für die paralympische Nationalmannschaft war es der erste Start auf der Langstrecke in Leipzig, insbesonders für unsere zwei Athletinnen Susanne Lackner und Claire Janicki war dieser Auftakt besonders zufriedenstellend: Platz 1* auf dem Ergometer für Susanne und Platz 1* auf der Langstrecke für Susanne im Doppelzweier mit Jan Helmich (RC Hansa Dortmund) sowie Platz 1 für Claire Janicki auf der 6000 Meter langen Strecke im Einer.

Ende April rudern unsere AthletInnen bei der deutschen Kleinbootmeisterschaft um die Medaillen.

*Ergänzung: Im Ergebnis sind jeweils 2 zweite Plätze für Susanne aufgeführt. Das siegreiche Boot wurde jedoch aufgrund kurzfristiger Umbesetzung durch eine nicht paralympische Ruderin aufgefüllt.


Archive