Infos für Einsteiger

Für Anfänger, die den Rudersport ganz neu kennenlernen möchten, bietet die Amicitia zweimal jährlich (meist im April und im Mai) Schnupperkurse an. Sie umfassen jeweils ein Wochenende und bieten einen guten Einstieg, um dann in den Freizeitgruppen mitrudern zu können. Außerhalb dieser Ruderkurse den Rudersport kennen zu lernen, ist, wenn noch gar keine Vorkenntnisse vorliegen, nicht ganz einfach und nur in Ausnahmefällen möglich. Informationen zu den Ruderkursen erhaltet ihr unter ruderkurs@amicitia-mannheim.de

2017 finden die Ruderkurse an folgenden Wochenenden statt:

Ruderkurs 1: 6./7.Mai 2017

Ruderkurs 2: 20./21. Mai 2017

Die wichtigsten Fragen rund um den Kurs beantwortet die Freizeitgruppe, die den Kurs konzipiert und betreut.

Wo findet der Kurs statt?

In unserem Bootshaus des MRV Amicitia, Hans-Reschke-Ufer 3, 68165 Mannheim. Der Ruderkurs findet auf einem schifffahrtsfreien Teil des Neckars statt.

Was kostet’s?

Die Kursgebühr beträgt 100 Euro. Darin sind die Anleitung und Betreuung durch erfahrene Ruderer, die Nutzung des Vereins-Materials , Versicherung sowie Getränke und Snacks an zwei Tagen enthalten. Außerdem können im Anschluß an den Kurs, die Teilnehmer acht Wochen kostenlos in der Breitensportgruppe Schnupperrudern.

Was ist Ziel des Kurses?

Obwohl das Rudern einfach aussieht, sind die Bewegungsabläufe sehr komplex und die Anforderungen an Koordination und Gleichgewicht sind hoch. In unseren Wochenend-Kursen können wir daher nur Grundkenntnisse des Rudersports vermitteln. Dabei stellt aber jeder schnell fest, ob er Spaß am Rudern hat und Lust bekommt, weiter zu machen. Der RV Amicitia bietet im Anschluss an den Kurs eine regelmäßige Betreuung für Anfänger an.

Wie läuft der Kurs ab?

Samstagvormittag werden wir nach einer Einweisung in Material und Bootshaus zunächst im Ruderbecken einige Trockenübungen machen. Anschließend gehen wir mit breiten und sicheren Booten aufs Wasser und fangen mit ein paar einfachen Übungen an. Schon am Nachmittag beherrschen Sie Ruderschläge zum Vorwärts- und Rückwärtsfahren und Wenden. Am Sonntag werden Effizienz der Technik und die Koordination der Mannschaft geübt. Mutige dürfen bei guten Wetter- und Wasserbedingungen zum Abschluss auch das Einerfahren ausprobieren.

Wann geht es los?

Der Kurs beginnt um 9:00 Uhr am Bootshaus, direkt neben dem Fernmeldeturm. Umkleideräume und auch Duschen stehen zur Verfügung. Wertsachen können in den Umkleidekabinen eingeschlossen werden. Mittags und Nachmittags gibt es jeweils eine Pause in denen Getränke und Snacks zur Verfügung stehen. Das Mittagessen ist in der Kursgebühr nicht enthalten. Der Kurs endet an beiden Tagen ca. um 17 Uhr.

Was benötige ich zum Rudern?

Schwimmen zu können ist Grundvoraussetzung! Den Rudersport kann man grundsätzlich in normaler Sportkleidung ausüben. Falls vorhanden, ist es jedoch sinnvoll, Turnschuhe mit einfacher Sohle (ohne Gelkissen etc.) zu verwenden, die möglichst schmal an der Ferse sind. Die Sportbekleidung sollte nicht zu weit sein. An „Känguruhtaschen“ vor dem Bauch bleibt man beim Rudern oft hängen, die also lieber zuhause lassen. Wir rudern bei fast jedem Wetter, Regen- und Sonnenschutz (Mütze & Creme) sollten also zur Hand sein. Ein Satz Ersatzkleidung und etwas Warmes für die Pausen wird empfohlen.


Archive