Category Archives: Uncategorized

LOGO

Wir suchen eine Bufdi!

Kategorie : Uncategorized

Der Mannheimer Ruderverein Amicitia ist ein Traditionsverein und der zweitälteste Ruderverein in Mannheim. Wir haben eine der größten Jugendabteilungen in Mannheim. Aktuell haben wir 300 Mitglieder und ein großes und offenes Sportangebot. Der Sport und das Vereinsleben stehen bei uns im Vordergrund.

Zum 01.09.2020 suchen wir eine(n) Bundesfreiwillige(n)!

Zu deinen Aufgaben zählt:

• Unterstützende Mitarbeit beim Kindertraining

• Aktive Mitgestaltung des Vereinslebens

• Unterstützung beim weiteren Ausbau unserer Schulruder-AGs

• Besuch von Regatten und Trainingscamps

• Mitglied im Mannheimer Trainerteam

Das bringst du im Idealfall mit:

• Spaß am Umgang mit Kindern

• Spaß am Arbeiten im Team

• Du gehst offen auf andere zu

• Du bringst dich und deine Ideen gerne ein

Dich erwartet:

• Ein Taschengeld

• Erwerb der Trainer C-Lizenz

• Teilnahme an Bildungstagen

• Anleitung/ Begleitung während des kompletten Bundesfreiwilligendienstes

Der BFD im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt.

Ansprechpartner ist unser Sportvorstand Tobias Schuhmacher. Bei Rückfragen oder Interesse melde dich bei uns: sport@amicitia-mannheim.de

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


LSMA

Langstrecke Mannheim fällt aus!

Kategorie : Uncategorized

Aufgrund des derzeit zu hohen Wasserstandes muss die Langstreckenregatta in Mannheim abgesagt werden. Für die A-Junioren wird der Langstreckentest am kommenden Wochenende im Rahmen eines Südteam-Lehrgangs stattfinden. Informationen darüber wurden vom Landestrainer an die beteiligten Vereinstrainer verschickt.


ELU

Ergocup Rhein-Neckar

Kategorie : Uncategorized

Bei der dritten und letzten Station der Indoorwettbewerbe stellten wir mit ca. 30 Sportlerinnen und Sportlern eine beachtliche Gruppe. Doch nicht nur die Gruppengröße war beachtlich, vor allem die Ergebnisse lieferten Grund zur Freude: 9 x Gold, 5 x Silber und 1x Bronze. Würde es ein offizielles Ranking der erfolgreichsten Vereine geben, wir wären ganz oben gelandet!

Hier zu den Details:

Bei Levin S. ist vor allem die große Entwicklung von Wettkampf zu Wettkampf sehr erfreulich. Sein Ziel nach dem ersten Ergocup in Frankfurt: Mal ganz oben stehen. Und genau diesen Sprung schaffte er mit ganz viel Fleiß! Platz 1 für Levin in einem spannenden Finish bei den Jungen 13 Jahre LG! Sein Namensvetter Levin C. ließ vom Start an nichts anbrennen. Er schob sich mit dem ersten Schlag an die Spitze des Feldes, konnte den Abstand problemlos halten und gewann in einer herausragenden Zeit bei den Jungen 14 Jahre LG! Trainingspartner Khang N. sorgte für einen Doppelsieg: Silber im selben Rennen und somit eine gute Ausgangslage für unsere Jungs! Als Titelverteidiger gingen unsere Jungs und Mädels in der Viererstaffel an den Start. Carl v. W, Melisande S., Max G. und Charlotte S. hatten gleich zwei Gegenmeldungen aus Karlsruhe am Start. Neben der Physis stellt vor allem der Sportlerwechsel alle 500 Meter die größte Hürde dar. Doch wie im Jahr zuvor konnten sich unsere Sportler direkt an die Spitze rudern und diese Position ungefährdet bis ins Ziel halten. Titelverteidigung und somit Gold für unsere Mixedmannschaft! In den Einzelrennen konnten sowohl Carl v. W. (Jungen 14) als auch Melisande S. (Mädchen 14) noch einen guten zweiten Platz errudern. Vor allem Melisande überzeugte mit einem kämpferischen Endspurt. Doppelplatzierung und Doppelsiege feierten Zoe J. und Johanna D. Beide traten bei den Mädchen 13 Jahre LG an, sowohl im Sprint als auch über die Normaldistanz. Im Sprint war es eine klare Sache: Johanna belegte Platz 1, Zoe Platz 2. Erst mit viel Abstand kam die Drittplatzierte ins Ziel. Auf der Normaldistanz wurde die Karten vermeintlich neu gemischt. Zwar überzeugte Johanna mit einem erneuten ersten Platz, Zoe jedoch lieferte sich einen harten Kampf um Platz 2 mit der Konkurrentin aus Marburg. Mit einem maximalen Endspurt und einem minimalen Vorsprung um 1 Zehntel konnte Zoe das Duell für sich entscheiden und erruderte sich das zweite Silber an diesem Tag! Ebenfalls einen Doppelsieg verbuchten Lars Kr. und Lars Kl.. Bei den Jungen 11 und 12 Jahre bewiesen unsere Sportler, dass sie zu den Besten gehören: Gold für Lars Kr. und Silber für Lars Kl.! Milo R. hatte mit dem zweiten Platz beim Ergocup in Mosbach schon auf sich aufmerksam gemacht und bewies auch in Ludwigshafen seine gute Trainingsleistung: Platz 1 und eine persönliche Bestzeit für unseren leichten 13 Jährigen Sportler. Lucius D. kämpfte sich im gleichen Rennen mit einer überdurchschnittlich hohen Schlagzahl auf den dritten Platz und sorgte somit für eine nahezu blaue Siegertreppe. Im Rennen der leichten A/B Junioren gingen Neulinge Can S. und Leo G. an den Start. Das dies der erste Wettkampf für beide Sportler ist hat man keinem angemerkt. Ungefährdet und jederzeit auf dem ersten Platz liegend haben beide Sportler ihre Rennen gewonnen! Lisann S. zeigte, wie bereits in Neckarelz. dass man mit ihr in dieser Saison rechnen muss: Platz 2 bei den Mädchen 13 Jahre!


Mosbach

Ergocup Neckarelz

Kategorie : Uncategorized

Mit einer etwas größeren Truppe als noch beim Ergocup in Frankfurt gingen 13 junge Athletinnen und Athleten beim Ergocup Neckarelz an den Start. Neben vielen neuen persönlichen Bestzeiten konnten unsere Sportler auch einige Medaillen abstauben:

Platz 1 Jungen 14 Jahre Carl v. W.

Platz 1 Mädchen 14 Jahre LG Charlotte S.

Platz 1 Mädchen 13 Jahre Zehra V.

Platz 1 Jungen 14 Jahre LG Max G.

Platz 2 Mädchen 13 Lisann S.

Platz 2 Jungen 13 Jahre LG Milo R.

Platz 3 Jungen 14 Jahre LG Max K.

Mit dieser Ausbeute waren wir erneut die erfolgreichste U15 Mannschaft und insgesamt landen wir (mit ausschließlich U15 Teilnehmern) auf dem zweiten Platz der Vereinswertung!

In zwei Wochen, beim Ergocup in Ludwigshafen, gibt es dann hoffentlich keine gesundheitlichen Ausfälle, sodass wir mit ca. 35 Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen an den Start gehen können.

N6 N5

N3 N2

N4


ErgoJF

Ergocup Rhein-Main

Kategorie : Uncategorized

Gold, Silber, und Bronze – das ist die Ausbeute vom Ergocup in Frankfurt!

Den Auftakt machten unsere Jüngsten. Mathis konnte zwar keinen Podestplatz errudern, jedoch seinen bisherigen Bestwert bei den Jungs 13 Jahre LG um 30 Sekunden verbessern! Für Levin S. war es der erste Ruderwettkampf überhaupt. Mit einer ordentlichen Portion Aufregung konnte unser jüngster Teilnehmer nicht an die Ergebnisse der Vorbelastung anknüpfen – Levin zeigt sich jedoch nur noch umso motivierter und möchte das nächste Mal um die Medaillen mitfahren.

Im nächst höheren Jahrgang zeigte sich Charlotte motiviert, ihren Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen. Gesundheitlich leider etwas angeschlagen gelang es Charlotte Silber zu gewinnen! Fast zu Silber hätte es bei Levin C. gereicht. Unser Newcomer bei den 14 Jährigen Leichtgewichten hat sich erst im Endspurt auf den Bronzerang abdrängen lassen – jedoch mit einer persönlichen Bestzeit! Max G. schaffte es im selben Rennen auf Platz 6. Melisande verpasste mit einem vierten Platz auch knapp das Treppchen, erruderte aber Levin, Mathis und Charlotte eine persönliche Bestzeit.

Für Gold sorgten unsere Juniorinnen Ann-Christin und Melina. Gemeinsam mit der Mannheimer RG Baden und dem Ludwigshafener RV gewannen sie Gold in der Juniorinnenstaffel. In ihren Einzelrennen belegten die Mädels Platz 7 und 9. Max S. belegte in seinem ersten Junior B Jahr eine Platzierung im Mittelfeld, ebenso die beiden Leichtgewichtstrainingspartner Felix und Milan.

Christopher holt den vierten Podestplatz des Tages: Silber im Männereiner!

Nächster Halt ist der Ergocup in Mosbach – hoffentlich mit weniger gesundheitsbedingten Ausfällen!


Archive